Montag, 14. Juli 2014

lille.stoff.festival - Erstellen / Anpassen und Verändern eines Grundschnittes


Was nicht passt, wird passend gemacht! Heute möchten wir euch unsere beiden lille.stoff.festival - Workshops "Erstellung Grundschnitt für ein einfaches Oberteil" und "Anpassen und Verändern eines Oberteilschnittes" vorstellen. Unsere Kursleiterin Christine Benson ist ausgebildete Schnittdirektrice und unterrichtet an einer Modeschule in Hannover.

Samstags-Kurs: Erstellung eines Grundschnittes für ein einfaches Oberteil
Der Schnitt kann für T-Shirts, Sweatshirts, lose Blusen oder Kleider verwendet werden. Ihr beginnt mit dem richtigen Maßnehmen über enge Kleidung, um anschließend die Maße für den Schnitt zu berechnen. Dazu gehören auch verschiedene Zugaben für enge oder weite Oberteile. Der Schnitt wird so gezeichnet, dass ihr anschließend damit arbeiten könnt. Nach der Schnitt-Erstellung werden kleine Abänderungen und Anpassungen besprochen. 

Sonntags-Kurs: Anpassen und Verändern eines Oberteilschnittes
Dieser Kurs eignet sich besonders für diejenigen von euch, die schon Näherfahrung haben und nun noch lernen möchten, wie ein Schnitt auf die individuellen Körpermaße angepasst wird. Auch Kursteilnehmer des Grundschnittkurses können natürlich gern teilnehmen! Es wird besprochen wie z. B. Schulter oder Ärmel erweitert oder auch das Armloch vertieft wird. Oberkörper-Grundschnitte mit Brustabnäher von Gr. 38 - 44 werden gestellt. Natürlich besteht aber auch die Möglichkeit den eigenen Schnitt und das dazu gehörig genähte Probeteil mitzubringen!

Und hier noch einmal die Eckdaten:
  • Wann?
    Samstag, 11. Oktober von 10:30-18:00 Uhr (Sa-WS5 1)
    Sonntag, 12. Oktober von 10:30-18:00 Uhr (So-WS5 1)
  • Wo?
    lille.stoff.festival in Langenhagen / Bayernstraße 3
  • Kursdauer: ca. 7 Stunden (plus Pause)
  • Maximale Teilnehmeranzahl: 12 Personen
  • Preis pro Person: 40 Euro

Dank Eurer riesigen Nachfrage sind auch für diesen Kurs leider keine Anmeldungen mehr möglich.

Information für angemeldete Teilnehmer-/innen:

Damit ihr gleich fleißig loslegen könnt, bitte für beide Workshops mitbringen: Zeichenpapier (z.B. Rolle Packpapier), Bleistift HB oder H, Radiergummi, langes Lineal, Geodreieck, Schneiderwinkel (falls vorhanden), Klebestift, Tesafilm, Maßband, farbige Feinliner oder dünne Filzstifte, Taschenrechner und Papierschere.

Solltet ihr vorab noch Fragen zum Kurs haben, könnt ihr euch gern direkt an Frau Benson wenden: christine.benson@gmx.de


Keine Kommentare: