Freitag, 27. März 2015

Kurzinterview mit Designerin Kluntjebunt

Ihr erinnert Euch an Kluntjebunts erstes lillestoff-Design Wintermädchen? Ab morgen wird mit "DreamyPlants" noch ein weiteres Design von ihr in unserem Online-Shop erhältlich sein. 
Aber wer steckt eigentlich hinter dem Künstlernamen Kluntjebunt? Bernadette war so lieb uns ein paar Fragen zu beantworten.


Wer bist du und was liebst du an deinem Job?
Who are you and what do you love about your job?

Mein Name ist Bernadette und ich arbeite unter dem Label „Kluntjebunt / Bernadette Burnett“. Gezeichnet habe ich eigentlich schon immer, als Kind wollte ich entweder Zwerghamsterzüchterin oder Architektin werden. Nun, aus beidem wurde nichts und ich bin bei Lillestoff als Grafikdesignerin gelandet. Ich liebe es frei zu arbeiten, meine eigenen Gedanken als Designs zu gestalten und sie anschließend als Druck auf Stoffen zu sehen und zu fühlen.

My name is Bernadette and my label is called "Kluntjebunt / Bernadette Burnett". I have always been drawing. When I was a child, I wanted to become a dwarf hamster raiser or an architect. Well, both didn't work out and a became a lillestoff graphic designer! I love to work independently, to create designs from my own thoughts and to see and feel them printed on fabrics.

Wie sieht dein Schreibtisch aus?
What does your desk look like?

Mein Schreibtisch ist definitiv eher in der Kategorie „Chaos“ einzuordnen. Neben Computern, Grafiktablett und Tastatur liegt hier auch noch viel Papierkram, Stifte, und natürlich ein Farbfächer zum Bestimmen der Farben auf den Stoffen. Genäht wird im Nähzimmer, das ist wieder eine ganz eigene Zone :-)

My desk is definitely quite chaotic. Among computers, graphic tablet and keyboard you'll find a lot of paper stuff, pens and a color guide of course. I sew in my sewing-room, that is another zone :-)

Wer oder was inspiriert dich beim Gestalten deiner neuen Designs?
Who or what inspires you when creating your new designs?

Mich inspiriert vieles, meist höre ich ein bestimmtes Wort durch welches dann Ideen und bestimmte Bilder in meinem Kopf entstehen. Oder aber ich kritzle einfach vor mich hin und am Ende kommt dann etwas stimmiges zustande.

I am inspired by many things. Most of the time I hear a particular word and certain pictures arise in my head. Or I just scribble and in the end I created something harmonious. 

3 Dinge, die deinen Feierabend so richtig perfekt machen
3 things, that make your knocking-off time just perfect

Für einen perfekten Feierabend braucht es nicht viel, lediglich ein wenig 80er Musik, eine bequeme Couch und trashiges Essen ;-). Das was die Kinder tagsüber verhindern ;-)

I don't need much to have a perfect evening. Some Eighties music, a comfortable couch and some "trashy" food ;-). That is what my kids prevent during the day ;-).

Mit wem würdest du gerne mal einen Kaffee trinken gehen und warum?
A person you would love to go for a coffee with – and why

Ich liebe Kaffee - Kaffee trinken würde ich also mit beinahe jedem *lacht*. Da bin ich wirklich anspruchslos, denn zu einem guten Espresso sage ich nie nein :-).
Ich freue mich aber schon sehr auf das nächste Lillestoff Festival wo ich die Möglichkeit habe mit Pauline, Kai Anja und Daniele ein wenig zu plaudern :).

I love coffee - thus I'd drink coffee with almost everyone *laughing*. I am quite unambitious as I'd never reject a good espresso :-).
But I am really looking forward to the next lillestoff festival where I'll have the possibility to talk to Pauline, Kai Anja and Daniele :-).


Vielen Dank, liebe Bernadette!