Mittwoch, 8. August 2018

Unser Minikrea Probenähen

Vor einigen Wochen haben wir spontan zu einem kleinen Minikrea-Probenähen aufgerufen. Keine neuen Schnitte, sondern zwei Klassiker, zu denen wir nochmal ein paar aktuelle Beispiele haben wollten.

Die Resonanz war unglaublich, so dass wir auf jeden Fall planen Euch noch einmal eine solche Gelegenheit zu geben. Die sechs Kandidaten, die die Schnitte Minikrea 50200 Tunika und Minikrea 50222 Raglan-Shirt probenähen durften, haben wir ausgelost, denn wir hätten uns aus rund 500 Bewerbern nicht für 6 alleine entscheiden können.

Die Schnitte wurden willkürlich auf die Gewinner verteilt. Die Stoffe und die Bündchen durften sich unsere Minikrea-Probenäher aussuchen.

Und was soll ich sagen? Wir sind begeistert von den fantastischen Werken, die bei diesem Probenähen zustande kamen. Alle sechs Kandidaten haben sich mächtig ins Zeug gelegt und vom Baby über Kleinkind bis hin zum fast Teenie die unterschiedlichsten Werke kreiert.

Außerdem wollten wir wissen was ihnen besonders gut an den Schnittmustern von Minikrea gefällt.

Hier kommen ihre Nähwerke und das Feedback zu den Schnitten:

Eingefädelt und Zugeknöpft mit Minikrea 50222 in einer kleinen Mini-Variante.

"Der Schnitt und das Schnittmuster sind wirklich gut in der Anleitung verdeutlicht und die kleinen Tipps für z.b. den Ausschnitt für Babys Köpfchen ist super mitgedacht. 
Das Shirt lässt viel Freiraum um eigene Ideen umzusetzen und kleine Highlights mit einzubinden. Super sind auch die Doppelgrößen damit es länger getragen werden kann. Meist ist es zu schade die wunderschönen Stöffchen nur so kurz zu tragen. 

Auch die Mädchenvariante ist super erklärt und mit den Bildern auch als Idee anregen beschrieben. "



Der Stoffjäger ebenfalls mit Minikrea 50222 für ein Fast-Schulkind.

"Der Schnitt ist wirklich sehr gut und ausführlich beschriftet. Die Beschreibung war nachvollziehbar und gut abzuarbeiten.
Der Schnittbogen ist auf einem qualitativ hochwertigen Papier in Prospektqualität.
Bin mir nicht so sicher ob man diese Qualität so braucht? Wenn der Endpreis durch eine günstigere Qualität reduziert werden kann? Machen☺️!

Was toll ist, dass es eine Mädchen- und JungenVariante gibt und die DoppelGrössenaufteilung grade genau zu uns passt. Denn die meisten gängigen Schnitte sind 110/116 oder 122/128, das Kind aber 1,2m groß. Was oft zu klein oder zu groß zur Folge hat."


Und bei Nähwerk in pink mit der süßen Minikrea 50200 Tunika 


 Die aber auch ganz wunderbar als Kleid wandelbar ist.
 

Noch einmal die Minikrea 50200 Tunika aus dem schönen Smabloms bei LeMi.

"Ich mag den Schnitt Minikrea sehr gerne, vor allem das die Ärmel etwas weiter und somit luftiger sind gefällt mir sehr gut. Auch das der Halsausschnitt mit Gummizug ist finde ich total schön. Der Schnitt ist super schnell genäht und vielfältig. Ich habe die einfache Variante ganz bewusst genäht, damit der tolle Stoff zur Geltung kommt. "


Für größere Jungs das Raglan-Shirt Minikrea 50222 bei OH JESUS!

"Das Schnittmuster hat mir gut gefallen, weil der Schnitt schnell genäht ist und auch älteren Kindern prima steht. Das Raglan T-Shirt kann wunderbar mit Kontraststoff genäht werden und so wirkt der selbe Schnitt mit ein paar einfachen Handgriffen wieder ganz anders. So etwas ist unheimlich praktisch und gefällt mir sehr."



Und dann noch einmal Britta Robrahn mit einer süßen Minikrea Tunika 50200 aus dem Jersey Marjolijn. 

Ihr Feedback zum Schnitt "Das SM hat mir insgesamt gut gefallen weil die Größe sehr passend ausfiel und es so viele Möglichkeiten der Gestaltung gibt. Ich werde die Tunika nochmal mit leichtem Jeans-Webstoff, so einer Art Chambray, nähen und mich mal im Smoken versuchen. Ich denke dieses Sm wird Emma und mich noch lange begleiten. Zum nächsten Sommer mal kurzärmlig. Ändern würde ich am SM nichts wollen. Es ist einfach stimmig und das Ergebnis zuckersüß"

Noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön für Eure fleißige Unterstützung und Euren Einsatz trotz der Hitzewelle. Allen anderen sei gesagt, dass wir bald schon eine neue Minikrea-Aktion planen.

Keine Kommentare: